Gerster collection

Willkommen in der Welt der stilvollen Fensterdekorationen

Gardine als Trenner nutzen
Allgemein Gardinen im Garten Lounge News

Eine Outdoor-Lounge mit Gardinen gestalten

Ob Frühling, Sommer oder Herbst – wenn Sonnenstrahlen locken, zieht es die meisten nach draußen. Garten und Terrasse gewinnen jetzt an unschätzbarem Wert – sind sie doch nun der perfekte Ort, um in aller Ruhe ein Glas Wein zu genießen, sich mit Freunden zu treffen oder auch gemeinsam zu feiern.

Der Außenbereich stellt in Sachen Dekoration und Planung eine besondere Herausforderung dar. Sitzmöglichkeiten müssen in ausreichender Anzahl bereitgestellt werden: Stilvoll, angenehm beschattet und geschützt soll der Platz für die Gäste sein. Eine einfache und besonders raffinierte Gelegenheit zur Dekoration und Beschattung bietet sich hier, indem die Sitzbereiche mit Gardinen oder Vorhängen ausgestattet werden. Ein paar nützliche und attraktive Ideen für den perfekten Outdoor-Lounge-Bereich stellen wir Ihnen hier vor. Mit diesen Tipps wird Ihre Outdoor-Lounge zum echten Hingucker!

Pavillon, Pergola und Festzelt: Voraussetzungen schaffen

Nicht immer spielt das Wetter so mit, wie wir uns das wünschen. Während im Spätsommer der ein oder andere kurze Regenschauer überdacht unter Pergola, Pavillon oder – je nach Anlass – gar im Festzelt verbracht werden will, steht die Sonne im Herbst so tief, dass Pergola oder der Pavillon nicht immer den ausreichenden Schatten spenden. Eine einfache, effektvolle Möglichkeit, um hier einen ganz besonderen Ort zum Sitzen zu schaffen, ist es, die Pergola, das Festzelt oder einen Pavillon mit Gardinen oder Vorhängen stilvoll zu verschönern. Diese sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern erfüllen auch, je nach Stoff und Variante, einen Zweck.

Um den Gardinentraum im Außenbereich zu verwirklichen, gilt es im ersten Schritt, das geeignete Gerüst zu wählen. Es sollte stabil sein und Möglichkeiten bieten, Aufhängungen für Gardinen anzubringen. Prüfen Sie nach Möglichkeit bereits beim Kauf des Gerüsts, ob sich geeignete Montagepunkte finden lassen. Viele Pavillons besitzen eine umlaufende Stange am oberen Ende, deswegen sollte das in der Regel kein Problem sein. Diese eignet sich hervorragend dazu, um Vorhänge oder Gardinen anzubringen.

Eine Pergola aus Holz kann ebenfalls hervorragend mit luftigen Gardinen oder Vorhängen dekoriert werden. Als Aufhängung können einfache Haken dienen, die Sie innen an den oberen Balken schrauben. Dank der stabilen Holzkonstruktion ist es hier oft aber auch möglich, eine Gardinenstange oder ein Drahtseilsystem anzubringen, an der Sie schmückende Textilien schnell und einfach befestigen können.

Die richtigen Gardinen für die Outdoor Lounge

Nicht zuletzt kommt es hier auf Ihren Geschmack an, denn es eignen sich nicht nur weiße, lange Gardinen, sondern auch farbenfrohe Volants in zahlreichen Variationen. Ein eher traditioneller Schal besticht durch klassischen Charme und hält den Wind besser ab als beispielsweise ein Flächenvorhang mit modernem Touch, der durch Minimalismus besticht. Wählen Sie den Stoff passend zum Dekorationskonzept ihrer Außenanlage aus.

Was die Farbe angeht, können Sie jedoch auch klare Akzente setzen. Weiße, feine Vorhänge wirken frisch und luftig und passen hervorragend zu einem mediterranen und hippen Style, Stoffe in Creme oder natürlichen Tönen passen gut zu Holz, farbige Schals können einen interessanten Hingucker im Kontrast zu einem Metallgestänge sein. Wählen Sie die Gardine aus, die Ihr Dekorationskonzept am besten unterstreicht und achten Sie stets darauf, das ausgesuchte Modell passend zu den restlichen Textilien wie Tischwäsche oder den Stuhlbezügen auszuwählen. Eine Farbe, die praktisch überall passt, ist Weiß oder Creme. Die meisten Bespannungen von Pavillons oder Zelten sind in dieser Farbe gehalten, bei farbigen Modellen bildet der helle Stoff einen angenehmen, dezenten Kontrast.

Outdoor-Vorhänge effektvoll in ihrer Outdoor Lounge einsetzen

Mit dem Gardinen- oder Vorhangstoff können nicht nur die seitlichen Öffnungen, sondern auch die Stützen des Pavillons oder der Pergola verschönert werden. Besonders mobile Pavillons sind häufig auf Zweckmäßigkeit hin konzipiert, sodass sie sich schnell auf- und abbauen lassen. Die Metallstangen liegen von innen sichtbar frei. Wenn Sie hier für jede Ecke einen Schlaufenschal einsetzen wird der Sitzbereich in jedem Fall deutlich aufgewertet, wirkt edel und zugleich behaglich.

Gardinen können darüber hinaus auch zur Abgrenzung des Sitzbereichs behilflich sein. Verwenden Sie Fertigardinen oder Vorhänge dazu, eine Seite des Pavillons zu verschließen und Gemütlichkeit herzustellen. Haben Sie mehrere Pavillons nebeneinandergestellt, so können Sie dadurch gesonderte Bereiche schaffen. Das ist zum Beispiel praktisch bei Feierlichkeiten, wenn etwa das Buffet vom Sitzbereich dezent abgetrennt werden soll. Die Gardinen wirken so gleichzeitig als dekoratives Element und verleihen dem Sitzbereich ein elegantes und festliches Ambiente.

Ein Pavillon, der von drei Seiten mit luftigen Gardinen bedeckt und nur an einer geöffnet ist, sorgt außerdem für die gewünschte Privatsphäre und macht einen besonders gemütlichen Eindruck. Er eignet sich hervorragend als Sitzecke oder Laube auf Festen wie Hochzeiten oder Sommerfesten. Verfügen Sie über einen größeren Außenbereich, können Sie mehrere dieser Pavillons auf dem Rasen verteilt aufstellen. In Kombination mit einer gemütlichen Sitzgruppe werden diese schnell zum Lieblingsplatz für Ihre Gäste. Denken Sie in diesem Falle auch an passende Kissen und eine stimmungsvolle Beleuchtung, beispielsweise durch sanft leuchtende Lichterketten und warmen Kerzenschein, um das Gesamtbild abzurunden.

Ein Tipp: Beschweren Sie die Gardinen entweder mit Bleibändern oder bieten Sie eine Befestigungsmöglichkeit zum Raffen an, damit bei Wind alles an seinem Platz bleibt.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Ausgestaltung Ihrer Location!