Gerster collection

Willkommen in der Welt der stilvollen Fensterdekorationen

Gardinen richtig waschen - darauf sollten Sie achten
Allgemein

Wie wasche ich meine Gardinen richtig?

Strahlende und leuchtende Vorhänge sind eine ideale Fensterdeko. Damit dies auch so bleibt, sollten Sie Ihre Gardinen in regelmäßigen Abständen waschen. Beim Gardinen abnehmen, waschen und aufhängen sollten Sie ein paar Dinge beachten. Wir zeigen Ihnen, worauf es beim Gardinen waschen ankommt und verraten Ihnen unsere Tipps und Tricks für ein einwandfreies Ergebnis.

Gardinen abnehmen, waschen und aufhängen – Step by step

  1. Nehmen Sie ihre Gardinen ab und schütteln Sie diese erst einmal gut aus.
  2. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viele Vorhänge auf einmal waschen. Die Trommel sollte maximal zur Hälfte gefüllt sein – Ihre Gardinen brauchen beim Waschen Platz.
  3. Die Antwort auf die Frage: Gardinen waschen, wieviel Grad? Ist ganz einfach: Waschen Sie normal verschmutzte Vorhänge im Schonwaschgang bei 30 bis 40 Grad. Tipp: sollten die Gardinen stark verschmutzt sein, wiederholen Sie den Waschvorgang.
  4. Vermeiden Sie den Schleudergang. Optimal ist es, ganz darauf zu verzichten, sollte es nicht anders gehen, wählen Sie nur einen kurzen Schleudergang.
  5. Hängen Sie die Gardinen direkt nach dem Waschen auf, um Knitterfalten zu vermeiden.
Wichtig: Achten Sie darauf, vor der Gardinenwäsche sämtliche Teile aus Kunststoff oder Metall zu entfernen. Haken, Ösen, Rollen oder loses Bleiband sollten nicht mit in die Maschine. Sind diese Teile fest mit der Gardine verbunden, packen Sie den Vorhang am besten in ein Wäschenetz oder in einen Bettbezug.

Die Frage aller Fragen: Wie oft Gardinen waschen?

Wie oft sie ihre Gardinen waschen sollten, lässt sich nicht pauschal beantworten, denn: hier spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Dazu zählt zum Beispiel, ob in Ihrer Wohnung geraucht wird, ob es einen Kamin gibt oder eine stark befahrene Straße in der Nähe ist. Trifft dies alles nicht zu, reicht es, wenn Sie die Gardinenwäsche zweimal im Jahr durchführen. Sind die Gardinen stärker verschmutzt, können sogar vier bis sechs Wäschen notwendig sein. Denn letztendlich leidet nicht nur die Optik, die Gardinen nehmen zusätzlich auch Gerüche auf und dünsten diese wieder aus. Deswegen sollten Küchengardinen regelmäßig gewaschen werden. Das betrifft auch Gardinen in Raucherhaushalten. Nikotin ist besonders hartnäckig und setzt sich schnell im Stoff fest. Die Gardine verliert ihre strahlende Optik, weil sie vergilbt ist. Auch hier hilft nur das sorgfältige Waschen von Vorhängen. Behalten Sie Ihre Gardinen also im Auge. Je stärker die Verschmutzung, desto schwieriger ist es diese strahlend weiß zu halten. Eine regelmäßige Wäsche sorgt hier für strahlende Reinheit und Frische.

Pflegetipps: Beachten Sie die Pflegehinweise und die Waschtemperatur auf dem Label der Gardine. Nehmen Sie zum Waschen Feinwaschmittel anstatt Vollwaschmittel, um ein Verblassen der Farbe zu verhindern. Entfernen Sie vor dem Waschgang alle metallenen Ringe und Ösen, um Rostflecken zu vermeiden.

Gardinen aus Spitze waschen

So waschen Sie Ihre Gardinen richtig

Vorhänge aus weißer Spitze oder transparente Gardinen aus Chiffon machen aus jedem Raum etwas ganz Besonderes. Sie müssen bei niedriger Temperatur gewaschen werden, um den zarten Stoff zu schonen. Besonders Gardinen aus Spitze sollten separat in der Maschine gewaschen werden, damit diese sich nicht mit anderen Kleidungsstücken verheddern und womöglich beschädigt werden. Sind die Gardinen stark verschmutzt, so können Sie diese vorher in der Badewanne mit einem sanften Feinwaschmittel einweichen.

Hat sich ein Grauschleier über die Gardine gelegt, müssen Sie dem nicht mit aggressivem Bleichmittel zu Leibe rücken. Lösen Sie Backpulver oder etwas Waschsoda in warmem Wasser auf und weichen Sie die Gardine ein. Salzwasser ist ebenfalls ein bewährter Helfer, um vergilbte und graue Gardinen strahlend weiß zu bekommen. Am besten empfiehlt sich bei zarten und empfindlichen Stoffen die Handwäsche. Wringen Sie die Gardinen keinesfalls zu stark aus, drücken Sie das Wasser aus dem Stoff und legen Sie die Gardine auf die Wäscheleine zum Trocknen oder hängen Sie diese direkt auf.

Pflegetipps: Nehmen Sie Backpulver und /oder Salzwasser, damit vergilbte Gardinen ihr strahlendes Weiß zurückbekommen.

Gardinen Waschmittel: Kann man Gardinen mit Vollwaschmittel waschen?

Verschiedene Gardinenstoffe benötigen unterschiedliche Pflege. Die große Auswahl an unterschiedlichen Waschmitteln macht die Wahl nicht immer einfacher – ein spezielles Gardinenwaschmittel benötigen Sie allerdings nicht. Deswegen unsere einfache Empfehlung:

  • Vollwaschmittel in Pulverform sind ideal geeignet für weiße Gardinen. Die hier enthaltenen Bleichmittel und optischen Aufheller sorgen ideal für strahlendes Weiß.
  • Colorwaschmittel sind ideal geeignet für farbige Gardinen.
  • Flüssigwaschmittel, Fein oder Seidenwaschmittel sind ideal für empfindliche Gardinen oder für bedruckte Gardinenstoffe.

Dosieren Sie das Waschmittel je nach Verschmutzungsgrad, bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen oder Vergilbung sollten Sie die Gardinen vorbehandeln. Weichen Sie die Gardinen vor dem Waschgang ein. Verwenden Sie hierzu lauwarmes Wasser in der Badewanne oder einem großen Bottich und lösen Sie das Waschmittel darin auf – dann legen Sie die Gardinen für einige Stunden hinein.

Wie vermeide ich Knitterfalten in der Gardine?

Sparen Sie sich das Bügeln, indem Sie die Gardinen direkt feucht aufhängen und glattstreichen. Dadurch gelangt die Gardine in Form. Sie können aber bereits bei der Gardinenwäsche dafür sorgen, dass die Gardine knitterfrei aus der Waschmaschine kommt. Waschen Sie die Gardine in einem Schonwaschgang und trocknen Sie diese nicht im Trockner. So vermeiden Sie effektiv Knitterfalten.

Pflegetipps: Waschen Sie Vorhänge im Schonwaschgang, um Knitterfalten zu vermeiden. Trocknen Sie Gardinen nicht im Wäschetrockner. So verhindern Sie Knitterfalten und ein Einlaufen der Gardine.

Mit diesen Tipps und Tricks bringen Sie Ihre Gardinen wieder zum Strahlen.

Zu unseren Flächenvorhängen

Zu Feel of Nature