Gerster collection

Willkommen in der Welt der stilvollen Fensterdekorationen

Allgemein

Themenwelten zur Fensterdekoration in der Winterzeit

Stimmungsvoll beleuchtete Fenster, die eine behagliche Atmosphäre ausstrahlen, sind vor allem dann verlockend, wenn es draußen kalt und ungemütlich wird. Indirekte Beleuchtung, warme Farben und schwere Stoffe lösen den Wunsch aus, Teil dieser gemütlichen Szenerie zu werden.

Bei großen Fensterfronten, wie sie Ladenlokale, Cafés und teilweise auch Privatwohnungen aufweisen, sind Vorhänge ein wichtiger Faktor der Raumatmosphäre. Passt man sie der entsprechenden Jahreszeit an, verändern sie das Raumklima im positiven Sinne und lösen beim potentiellen Kunden den beschriebenen Wunsch nach Zugehörigkeit aus. Das winterliche Fensterdekoration nicht eintönig sein muss, zeigen die folgenden Themenwelten, die jedes Fenster zu einem Hingucker werden lassen.

Festliche Stimmung zum Weihnachtsfest

Auch wenn die Weihnachtsdekoration in den privaten vier Wänden noch keinen Einzug erhalten hat, erfreuen sich die meisten Menschen spätestens ab Mitte November gerne an festlich dekorierten Schaufenstern. Ein vorweihnachtlicher Stadtbummel steigert die Vorfreude und bringt vielleicht die ein oder andere Geschenkidee hervor. In punkto Schaufensterdekoration heißt es jetzt kleckern statt klotzen, denn gerade zur Weihnachtszeit darf es gerne mal ein bisschen üppiger ausfallen. Das weihnachtliche Farbspektrum reicht von dunklen Rot- und Grüntönen bis hin zu prunkvollem Gold und weckt Erinnerung an einen prachtvoll geschmückten Weihnachtsbaum. Apropos – je nach Größe des Ladenlokals ist ein schön geschmückter Baum eine tolle Dekorationsidee. Im Zusammenspiel mit schweren, roten Vorhängen aus Samt oder Satinstoff kommt sein Grün dabei besonders gut zur Geltung. Die Opulenz der verwendeten Vorhangstoffe unterstreichen Sie durch einen breiten Faltenwurf. Ist eine seitliche Raffung geplant, können Sie zusätzlich mit Raffhaltern und Kedern arbeiten. Beliebte Gestaltungselemente bei aufwändigeren Dekorationen sind zudem Querbehänge, auch Lambrequins genannt, die die Fenstergestaltung nach oben hin abrunden. Sie werden an der Gardinenleiste befestigt und verleihen großen Fenstern zusätzliche Eleganz.

Das stimmungsvolle Weihnachtsfenster

Farbwelt verschiedene Rottöne, dunkles Grün, festliches Gold
Dekoelemente Christbaumschmuck, Weihnachtsbaum, Kissen, Decken, Kerzen
Stimmung festlich, prunkvoll, weihnachtlich

Puristisches Winterfenster im skandinavischen Stil

Wer nicht im Weihnachtstrubel mitmischen, sondern ein dezenteres Fenster gestalten möchte, ist mit dem nachfolgenden Gestaltungsvorschlag gut beraten. Ganz im Gegensatz zu opulenten Farbwelten und prunkvollen Dekoelementen wird hier mit gedeckten Tönen und zurückhaltenden Einrichtungsgegenständen gearbeitet. Im Sinne des skandinavischen Stils stehen Minimalismus und formschönes Design im Vordergrund. Arbeiten Sie beispielsweise mit modernen Flächenvorhängen in Grautönen, ist ein starker Faltenwurf bei diesem Stil eher unpassend. Um mit den dunklen Vorhängen zu brechen, werden Dekoelemente in strahlendem Weiß und hellen Pastelltönen kombiniert. Naturprodukte wie Fell, Holz, Baumwolle und Leder bringen Wärme und Gemütlichkeit in das ansonsten kühle Design. Plüschige Kissen sowie locker drapierten Fellen und Decken sind tolle Hingucker. Bei Einrichtungsgegenständen aus Holz wird im skandinavischen Stil meist auf heimische Holzarten wie Birke, Kiefer oder Fichte zurückgegriffen. Diese hellen Hölzer wirken warm und sorgen für natürliche Frische. Ein besonderer Blickfang: Fensterflächen, die von Innen mit Kreidestift bemalt oder beschriftet werden. Hierfür eignen sich beispielsweise einladende Schriftzüge im angesagten Lettering-Stil oder minimalistisch-winterliche Motive wie Häuser, Sterne, Kerzen, Nussknacker, Zuckerstangen, Geschenke oder Schneeflocken.

 Das puristische Winterfenster

Farbwelt Dunkle Grautöne, strahlendes Weiß, freundliche Pastelltöne
Dekoelemente Klares, puristisches Design kombiniert mit Naturmaterialien
Stimmung modern, minimalistisch, freundlich, hell

Glitzerndes Winter Wonderland

Eine Alternative zur Gestaltung in warmen Weihnachtsfarben wie Rot, Gold und Grün ist eine Fensterdekoration, die passend zur winterlichen Kälte im kühlen Farbspektrum gehalten wird. Kombinieren Sie beispielsweise Stoffe in verschiedenen Blautönen mit Gestaltungselementen in Weiß und Silber. Das ruft Assoziationen zur Magie des ersten Schnees und glitzernden Eisflächen hervor und besticht gleichzeitig durch eine Gestaltung, die im klaren Kontrast zu weihnachtlicher Opulenz steht. Sterne und Schneeflocken bieten sich bei diesem Thema als ideales Gestaltungselement an und können in verschiedensten Formen und Farben realisiert werden. Spielen Sie mit Leichtigkeit und Kontrasten: dekorieren Sie zum Beispiel einen nächtlichen Himmel mit eher schweren Vorhängen in Blautönen, der von federleichten Sternen- oder Schneeflocken-Girlanden, Lichterketten oder weißen Pompons gebrochen wird. Glitzernde Sterne, eingeschneite Wälder und Tannenzapfen sowie anheimelnde Hausmotive passen gut in Ihre Themenwelt.

Glitzernde Eiswelten im Fenster

Farbwelt Dunkle Blautöne, strahlendes Weiß, kühles Silber
Dekoelemente Sterne, Schneeflocken, Eisblumen, Tannenzapfen, bläuliches Licht
Stimmung winterlich, kalt, edel

Fensterdekoration zur Winterzeit kann viel mehr sein als immergleiche Geschenkmotive und „Merry Christmas“-Schriftzüge. Wichtig ist, sich im Vorfeld über das Thema klar zu werden und im Rahmen eines Konzepts zu bleiben. Egal welche Themenwelt man wählt, ein gutes Schaufenster sollte folgende Ziele immer erreichen:

    ✓Aufmerksamkeit erregen
    ✓ Neugier wecken
    ✓Emotionen auslösen
    ✓Eine Botschaft überbringen
    ✓Informationen vermitteln

Gerade zur dunklen Winterzeit locken warme Geschäfte mit einladender Beleuchtung und durchdachter Fensterdekoration Kunden zum Einkehren und Verweilen. Insbesondere Stoffe vermitteln zur kalten Jahreszeit einfach und schnell ein behagliches Raumgefühl und sollten daher bei der Fensterdekoration eine tragende Rolle spielen.